„Sie nennen es abnormal, wir nennen es punkigen Pop-Rock.
„Punkiger Pop-Rock? Was das ist?
Das ist „die mension“!
Das ist gespielte Leidenschaft und gesungene Poesie!

Schnörkellos werden eingängige Bassmelodien mit packenden Drums auf das Publikum losgelassen. Zusammen mit der energiegeladenen Akustikgitarre und dem markanten Gesang entsteht der typische Sound von „die mension“.

Gekonnt vereint die Band die Gradlinigkeit des Punks, die Eingängigkeit des Pops und die Kraft des Rocks.
Anders und unverkennbar – das macht „die mension“ aus.

Mit ihren deutschsprachigen Liedern begleitet dich die Band durch alle Lebenslagen.
Eine wahre Reise der Gefühle.
Von Freude bis Leid, von Hoffnung bis Verzweiflung, vom Wir-Gefühl bis zur Einsamkeit.
Das ist authentisch – das ist das Leben!

Das Trio aus Kiel wurde 2018 durch Frontmann Jan und Bassist Flo gegründet.
Wurden sie anfangs noch durch ein Cajon begleitet, sorgt seit 2021 Drummer Aysi für den nötigen Druck. In ihren Anfangstagen machte sich die Band als Straßenmusiker einen Namen.
Mittlerweile ist sie hauptsächlich auf der Bühne anzutreffen.
Hin und wieder wollen sie sich jedoch das besondere Erlebnis der Straßenmusik nicht nehmen lassen.

Ruhrpott, Bayern und Ostsee – was das gemeinsam hat? Es ist die Herkunft der Jungs. Aus ganz Deutschland haben sie sich zusammengefunden, um Musik zu schaffen, die dich berührt.
Bei ihren Live-Auftritten spürt jeder im Raum, den Spaß, den die Band hat. Sie lebt ihre Lieder!
Da kann sich selbst die Person in der hinterletzten Reihe ein kleines Kopfnicken nicht verkneifen.

Von der Macht ihrer Musik kann sich ab Anfang 2023 ein jeder überzeugen.
Dann veröffentlicht die Band ihr Debüt-Album „Erinnerungen von morgen“.

Jan Timm

Sebastian Ayszoll
Flo Kramer